Südafrikanische Schriftstellerin Zukiswa Wanner gewinnt Goethe Medaille

goethe-medaille-2020

Südafrikanische Schriftstellerin Zukiswa Wanner gewinnt Goethe Medaille

Die südafrikanische Schriftstellerin und Journalistin Zukiswa Wanner wird mit der Goethe Medaille geehrt.

Mit der Goethe-Medaille, dem offiziellen Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland, ehrt das Goethe-Institut herausragendes Engagement im internationalen Kulturaustausch. In diesem Jahr stand die Preisvergabe unter dem Motto „Widerspruch ertragen – der Ertrag des Widerspruchs“ . Neben Zukiswa Wanner sind auch die Bolivianerin Elvira Espejo Ayca sowie den Engländer Ian McEwan diesjährige Preisträger.

Zukiswa Wanner wurde 1976 in Zambia geboren und wuchs mit ihrem südafrikanischen Vater und simbabwischen Mutter in Simbabwe auf. Ihre Eltern waren politisch aktiv und unterstützen von ihre Exil in Simbabwe aus den Anti-Apartheidskampf in Südafrika. Heute lebt Wanner in Kenya.

Zu ihren zahlreichen Veröffentlichungen zählen neben Essays und Kolumnen für südafrikanische und internationale Zeitungen Romane, Sachbücher und Kinderbücher, wie zum Beispiel The Madams (2006), Behind Every Successful Man (2008), Maid in SA; 30 Ways to leave your Madam (2010) sowie das Kinderbuch Refilve (eine Neuerzählung des Märchens Rapunzel von 2014).

Die Goethe-Medaille honoriert insbesondere ihr literarisches Engagement, mit dem sie sich für Frauenrechte einsetzt.

Portrait Zukiswa Wanner

Südafrika hat eine Vielzahl an international anerkannten Schriftsteller/innen hervorgebracht. Im Rahmen der Reisevorbereitungen für deinen Freiwilligendienst, Praktikum, Reise oder Sprachkurs in Südafrika erhältst du von uns eine Literaturliste mit unseren Lieblingsautoren und Büchern, mit denen du dich auf deinen Südafrika Aufenthalt einstimmen kannst.

Kontaktiere uns für eine kostenlose Beratung zu den Themen Freiwilligenarbeit, Praktikum, Sabbatical, Sprachkurs oder Reisen in Südafrika!


COVID-19 Reiseinformationen

Share This