Kosten & Finanzierung

Kosten für deinen Südafrikaaufenthalt

 

Für die Organisation und Durchführung deines Südafrikaaufenthaltes entstehen Kosten. In den Projektbeschreibungen findest du genauere Angaben zu den Kosten und enthaltenen Leistungen für die Mindestdauer der Mitarbeit in den Projekten.

 

Gerne erstellen wir dir detaillierte Kostenübersichten für deine Wunschprojekte, wenn du uns wissen läßt, wie lange dein Aufenthalt dauern soll.

 

Damit du besser nachvollziehen kannst, wie sich die Kosten zusammen setzen und warum sie mit den Projekten variieren, haben wir hier eine Übersicht über die verschiedenen Kostenpunkte zusammengestellt.

 

Darüber hinaus findest du hier auch erste Ideen für die Finanzierung deines Auslandsaufenthaltes.

Wie setzen sich die Gesamtkosten deines Aufenthaltes zusammen?

 

Die Kosten deines Auslandsaufenthaltes setzen sich aus den Reisekosten (Flug, Versicherungen, Visum und Transfer zum Einsatzort), den Lebenshaltungskosten (Verpflegung, Unterkunft und täglicher Transport) sowie der live&learn-Programmgebühr für die Organisation deines Aufenthaltes zusammen.

 

Die Höhe der Kosten sowie die Kostenverteilung hängt vom jeweiligen Projekt, Einsatzort, Unterkunft,  persönlichen Lebensstil sowie der Länge deines Aufenthaltes ab.

 

Bei einem 12-wöchigen Freiwilligendienst oder Praktikum in Kapstadt verteilen sich die Kosten durchschnittlich wiefolgt:

60%

Lebenshaltungskosten

21%

Reisekosten

19%

Programmgebühr

Die Lebenshaltungskosten setzen sich zusammen aus Unterkunft, Verpflegung und täglicher Transport in Südafrika.

 

Unterkunft

Deine Unterkunft in Südafrika macht bei einem 12 wöchigen Aufenthalt durchschnittlich 22% der Gesamtkosten deines Aufenthaltes aus.

 

Die Art der Unterkünfte variieren mit den Projekten:

Bei manchen Projekten ist die Unterkunft aus logistischen Gründen nicht frei wählbar – in diesen Fällen wird die Unterkunft gegen eine Gebühr entweder vom Projekt selbst angeboten (in der Regel bei den Tierschutzprojekten), oder von einem Partner, der dann auch den täglichen Transport zur Arbeit übernimmt. In der Regel wohnst du in einem Doppel- oder Mehrbettzimmer.

 

Bei vielen Projekten in Kapstadt ist die Wahl einer eigenen Unterkunft möglich. Wir beraten dich zu den verschiedenen Angeboten und empfehlen dir Unterkünfte, in denen sich andere Freiwillige wohl gefühlt haben. Die Mieten in Kapstadt sind vergleichbar mit den Mieten in deutschen Großstädten. Es gibt je nach Ausstattung und Stadtteil jedoch recht große Preisunterschiede.

 

Einzelzimmer in Studenten- oder Freiwilligenhaus: ab 350 € pro Monat

Einzelzimmer in Gäste Lodge oder Privatvermietung über Airbnb: ab 500€ pro Monat

Mehrbettzimmer in Studenten- oder Freiwilligenhaus: ab 250 € pro Monat

Mehrbettzimmer in Gastfamilie: ab 200 € pro Monat

 

In den Projektbeschreibungen findest du weitere Infos zu der Art der möglichen Unterkünfte im Projekt deiner Wahl.

 

Bitte beachte: Leider sind unsere gemeinnützigen Projekte in der Regel nicht in der Lage, eine Unterkunft kostenlos zu stellen – die Kosten hierfür würden dem Einstiegsgehalt einer lokalen Hilfskraft entsprechen. Würden die Projekte internationalen Freiwilligen Unterkunft kostenlos anbieten, würden internationale Freiwillige einheimischen Kräften auf diese Weise Arbeitsplätze wegnehmen – dies ist weder aus Sicht unserer Projektpartner noch aus unserer Sicht vertretbar, da gerade die Arbeitslosigkeit zu den gravierendsten Problemen Südafrikas gehört. Die Arbeitslosigkeit liegt bei über 25%, die Jugendarbeitslosigkeit liegt teilweise bei über 40%. Wir hoffen, dass du vor diesem Hintergrund Verständnis hast, dass unsere Projektpartner dir keine Unterkunft anbieten können.

Außer bei staatlich subventionierten Freiwilligendiensten ist es auch in Deutschland üblich, dass freiwillige Helfer ihre Lebenshaltungskosten selber tragen und sich rein ehrenamtlich und unentgeltlich engagieren.

 

Verpflegung

Deine Verpflegung in Südafrika macht bei einem 12-wöchigen Aufenthalt durchschnittlich 19% der Gesamtkosten deines Aufenthaltes aus.

 

Die Art der Vepflegung variiert mit den Projekten:

Bei manchen Projekten wird die Verpflegung vom Projekt oder einer Gastfamilie organisiert, bei anderen Projekten verpflegst du dich selbst. Die Unterkünfte haben eine vollausgestattete Küche.

 

Die Kosten für Lebensmittel in Südafrika sind ähnlich wie in Deutschland, hängen jedoch stark von deinen persönlichen Vorlieben und deinem Lebensstil ab. Preise in Restaurants und Kneipen sind günstiger als in Deutschland, Preise in Supermärkten können bei bestimmten Produkten höher sein als in Deutschland.

 

Wenn du dich selbst verpflegst, empfehlen wir ein Budget von 50€ / Woche einzuplanen. Dies ermöglicht dir dich selbst zu verpflegen, aber auch mal die kulinarische Vielfalt in Südafrikas Restaurants zu erkunden.

 

In den Projektbeschreibungen findest du weitere Infos zu der Art der Verpflegung im Projekt deiner Wahl.

 

Transport

Der tägliche Transport zur Arbeit in Südafrika macht bei einem 12 wöchigen Aufenthalt durchschnittlich 19% der Gesamtkosten deines Aufenthaltes aus.

 

Der tägliche Transport zur Arbeit ist in den Projekten sehr unterschiedlich gelöst:

Bei manchen Projekten wirst du täglich von deiner Gastfamilie oder Vermieter zur Arbeit gebracht und wieder abgeholt; bei anderen Projekten hast du die Möglichkeit, deinen Transport eigenständig zu organisieren, dir einen Mietwagen zu mieten oder öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Manche Projekte sind auch zu Fuß zu erreichen. Dabei entfallen dann selbstverständlich die Transportkosten.

 

In den Projektbeschreibungen findest du weitere Infos zur Art des täglichen Transports im Projekt deiner Wahl.

Zu den Reisekosten gehören dein Flug, deine Auslandsversicherungen, Flughafentransfere sowie ggf. Visumsgebühren.

 

Flug

 

Die Flugbuchung übernimmst du selbst, sodass du das für dich geeignete Angebot aussuchen kannst. Die Preise variieren je nach gewünschter Fluggesellschaft, Abflugflughafen und ob du einen Direktflug buchen möchtest. Durchschnittlich kostet ein Return-Ticket von Deutschland nach Kapstadt 650€. Gegebenenfalls kommen noch Kosten für die Anreise zum Abflughafen in Deutschland hinzu. Aus Klimaschutzgründen empfehlen wir die Anreise per Bahn als Alternative zu einem Flug innerhalb Europas.

 

Auslandskrankenversicherung

 

Auch deine Auslandskrankenversicherung buchst du selbst, damit du dich für ein Angeboten entscheiden kannst, das am besten zu deinen persönlichen Bedürfnissen passt. Kurze Aufenthalten sind oftmals über die deutsche Versicherung abgedeckt oder zum Beispiel über die Kreditkarte. live&learn berät dich zu den verschiedenen Angeboten. In der Regel fallen Kosten von ca. 25 € monatlich für eine Auslandskrankenversicherung an. Weitere Versicherungen wie Haftpflichtversicherung und Reiserücktrittsversicherung sind optional.

 

 

Flughafentransfer sowie Transfer zum Einsatzort in Südafrika

Bei den meisten Projekten ist es möglich, direkt vom Flughafen zur Unterkunft am Einsatzort zu fahren sofern der Flug am Vormittag in Kapstadt, George oder Port Elisabeth landet. Bei diesen Projekten entstehen nur Kosten für den Flughafentransfer bzw. Weiterreise zum Einsatzort.

Bei Projekten mit Einsatzort an Südafrikas Garden Route ist es je nach Ankunftszeit in Kapstadt notwendig, in Kapstadt zu übernachten, bevor die Weiterreise zum Einsatzort stattfinden kann. Bei diesen Projekten fallen zusätzlich zum Flughafentransfer, dann noch Kosten für eine Übernachtung in Kapstadt sowie ggf. Transfere zum Busbahnhof an. In welchen Projekten dies der Fall ist, siehst du in den Projektbeschreibungen unter Leistungen&Kosten.

 

Visum: Bei Aufenthalten unter 90 Tagen ist das Visum für deutsche, schweizer und österreichische Staatsbürger kostenlos. Bei längeren Aufenthalten entstehen Kosten von ca. 80 bis 100 Euro für die Visumsgebühr sowie weitere kostenpflichtige einzureichende Unterlagen an.

Für die Organisation deines Aufenthaltes in Südafrika entstehen Kosten, sogenannte Programmgebühren. Bei einem 12 wöchigen Aufenthalt betragen die Programmgebühren zwischen 18% und 20%. der Gesamtkosten deines Aufenthaltes aus.

 

Die Programmgebühr variiert mit den Projekten:

Die Programmgebühr variiert mit den Projekten und der Länge deines Aufenthaltes, und hängt darüber hinaus davon ab, ob neben den allgemeinen live&learn Leistungen, wie umfassende Beratung, Vermittlung und Vertragsabwicklung mit dem Projekt und Unterstützung bei den Reisevorbereitungen zum Beispiel ein persönlicher Empfang am Flughafen sowie die 1-tägige live&learn Stadttour in Kapstadt enthalten ist:

 

Die live&learn Programmgebühr beträgt

Bei Aufenthalten unter 90 Tage: 650,-€, 750,-€ oder 795,-€.

Bei Aufenthalten über 90 Tage mit Beantragung eines Visums: 850,-€, 950,-€ oder 995,-€

 

Die Programmgebühren sind in den Gesamtpreisen, die du in den Projektbeschreibungen findest, enthalten. Bei ausgewählten Projekten im Bereich Tier- und Meeresschutz entfällt die live&learn Programmgebühr, da die Projektpartner über Freiwilligenkoordinatoren verfügen und ein umfassendes gebührenpflichtiges Leistungspaket anbieten. In diesen Fällen finanzieren wir die Hilfestellung bei der Organisation deines Freiwilligendienstes durch die Kommission, die uns unser Partner für die Eignungsprüfung und Vorbereitung der Bewerber gewährt.

Wie setzen sich die Kosten der live&learn-Programmgebühr zusammen?

 

Die Kosten für die Programmgebühr setzen sich aus Teilnehmerberatung und – betreuung, Betreuung der Projektpartner, Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltungskosten und Qualitätsmanagement zusammen.

Unser Service zielt darauf ab, dass du dich für einen Südafrikaaufenthalt entscheidest, der tatsächlich deinen persönlichen Bedürfnissen entspricht und so dein Freiwilligendienst oder Praktikum sowohl für dich als auch den Arbeitgeber ein voller Erfolg wird. Da unser Beratungsprozess in höchstem Maß individuell gestaltet wird, fallen für die Teilnehmerberatung und –betreuung die meisten Kosten an.

 

Die Teilnehmerberatung und – betreuung beinhaltet Zusammenstellung und Versand von Informationen zu Einsatzmöglichkeiten sowie Entscheidungshilfen, welches Projekt am besten zu deinen Vorstellungen passt. Darüber hinaus kümmern wir uns um deinen Freiwilligen- oder Praktikumsvertrag, sowie ggf. notwendige Unterlagen für die Anerkennung deines Praktikums, Stipendiumsantrag oder Visumsantrag. Nachdem du dich für ein Projekt entschieden hast, helfen wir dir bei deinen Reisevorbereitungen. Während deines gesamten Aufenthaltes stehen wir für dich als Ansprechpartner zur Verfügung, organisieren Social Events, ggf. leisten wir den Flughafentransfer sowie die live&learn Stadttour und natürlich unterstützen wir auch bei der Lösung von möglichen Herausforderungen oder Notfällen.

 

Selbstverständlich fallen für all diese Leistungen Personal- und Materialkosten an, die gedeckt werden müssen.

Nicht nur die Vorbereitung und Betreuung unserer Teilnehmenden nimmt viel Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch, sondern auch die Auswahl und Betreuung unserer Projektpartner. Viele unserer Projektpartner beraten wir, wie Freiwillige und Praktikanten in den Projekten eingesetzt werden können, kommunizieren Ziele und Anforderungen, die sie an ihre Freiwilligen und Praktikanten haben, und prüfen die Eignung der Bewerber, da der Projektpartner selbst nicht über die zeitlichen und personellen Ressourcen für die Auswahl, Eignungsprüfung und Vorbereitung verfügt.

 

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Projektpartner auch wenn unsere Teilnehmer vor Ort sind, zum Beispiel bei der Eingewöhnung oder Umgang mit Herausforderungen und vermitteln, falls es zu einem Konflikt zwischen Projektmitarbeitern und Freiwilligen und Praktikanten kommen sollte. Damit wir über neue Entwicklungen bei unseren Projektpartnern aktuell informiert bleiben, fallen auch regelmäßige Projektbesuche an. Da wir viel Wert auf das Pflegen der Beziehungen zu unseren Projektpartnern legen, fallen auch für diese Aufgabe Personal- und Materialkosten an.

Damit du von unserem Wissen und Erfahrungen profitieren kannst, halten wir unsere Informationen zu Südafrika, neuen Entwicklungen bei unseren Projektpartnern sowie weiteren relevanten entwicklungspolitischen Themen aktuell.

 

Wir sind davon überzeugt, dass die Kommunikation nach außen ein wichtiger Unternehmensbestandteil ist und möchten neben mit unserer Öffentlichkeitsarbeit nicht nur unsere Teilnehmer erreichen, sondern auch eine größere Öffentlichkeit für aktuelle politische, soziale und ökologische Themen in Südafrika sowie für Themen der internationale Entwicklungszusammenarbeit sensibilisieren.

Ein erfolgreiches Unternehmen zu führen erfordert eine gute Organisation und Verwaltung. Dafür fallen Verwaltungskosten für Bankgebühren, Buchhaltung, Steuern, Registrierungen bei Behörden, Kommunikationsinfrastruktur und unser Büro an.

 

Da wir nur ein Büro haben können wir die Verwaltungskosten gering halten.

Qualitätsmanagement ist ein wichtiges Thema bei live&learn. Mithilfe verschiedener Instrumente reflektieren und werten wir die Erfahrungen der Teilnehmenden und Projektpartner aus und lassen diese kontinuierlich in die Auswahl und Vorbereitung von zukünftigen Freiwilligen und Praktikanten einfließen.

 

Dabei ist die Aufbereitung von Informationen zu Einsatzmöglichkeiten und Lebenssituation in den Projekten ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements.

Kosten Für Freizeitaktivitäten

Nicht in den Gesamtkosten berücksichtigt sind persönlichen Ausgaben für Freizeitaktivitäten vor Ort. Die Erfahrung zeigt, dass unsere Teilnehmenden sehr unterschiedliche Ausgaben für die Freizeit haben. Kapstadt und Südafrika im allgemeinen bietet eine Fülle von Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung – wer die Natur liebt und seine Freizeit vor allem mit Wandern, Klettern oder Sonnenbaden verbringt, kann sein Budget niedrig halten. Stadt,- Kultur- und Reiseenthusiasten, Nachteulen oder Liebhaber von Adventure Aktivitäten sollten ihr Budget gut kalkulieren.

 

Hier ein paar Beispiele für typische Ausgaben:

 

Surfunterricht: ab € 15,- / Stunde     Bungee Jumping: ab € 60,-

Fallschirmsprung: ab € 135,-             Museumseintritt: € 4,- bis € 15,-

Theatereintritt: ab € 6,-                       Eintritt in Clubs: ab € 3,-

Kaffee im Café: : ab € 1,50,-                Glas Bier in Bar: ab € 1,80,-

 

Tagesausflug Stadttour Kapstadt:  ab € 55,-

Tagesausflug Weinregion: ab € 65,-

Tagesausflug Walbeobachtung: ab € 80,-

Finanzierungsmöglichkeiten

 

Je nach Alter und Berufsstand gibt es unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten für deinen Auslandsaufenthalt. Wir haben hier ein paar Ideen für dich zusammengestellt und beraten dich gerne persönlich zu den Möglichkeiten für dich.

Studierende und Absolventen

*
Auslandsstipendium (90% unserer studierenden Teilnehmer bewerben sich erfolgreich)

*
Kündigung oder Untervermietung des WG Zimmers oder Wohnung in Deutschland

*
Jobben und Geldverdienen während der Semesterferien oder studienbegleitend

*
Entrümpele dein Zimmer verkaufe alles Überflüssige auf dem Flohmarkt oder auf E-Bay

*
Lass dir zum Geburtstag, Weihnachten oder anderen Anlässen Geld statt Dinge schenken

Abiturienten

*
Fortzahlung des Kindergeldes ist in vielen Fällen möglich

*
Jobben und Geldverdienen nach Abschluss der Schule oder schulbegleitend

*
Aufbau eines privaten Spenderkreises (z.B. Freunde, Familie und Bekannte, Geschäfte oder Arztpraxen an deinem Wohnort)

*
Entrümpele dein Zimmer verkaufe alles Überflüssige auf dem Flohmarkt oder auf E-Bay

*
Lass dir zum Geburtstag, Weihnachten oder anderen Anlässen Geld statt Dinge schenken

Berufstätige

*
Vereinbarung mit dem Arbeitgeber zur Finanzierung der beruflichen Auszeit: z.B. Vor- oder Nacharbeiten oder Arbeitszeitkonto

*
Kündigung oder Untervermietung des WG Zimmers oder Wohnung in Deutschland

*
Entrümpele dein Zimmer verkaufe alles Überflüssige auf dem Flohmarkt oder auf E-Bay

*
Aufbau eines privaten Spenderkreises (z.B. Freunde, Familie, Kollegen und Bekannte, Geschäfte oder Arztpraxen an deinem Wohnort)

*
Entrümpele deinen Haushalt und verkaufe alles Überflüssige auf dem Flohmarkt oder auf E-Bay

*
Lass dir zum Geburtstag, Weihnachten oder anderen Anlässen Geld statt Dinge schenken

Gerne beraten wir dich persönlich zu den Finanzierunsgmöglichkeiten und erstellen dir eine detaillierte Kostenübersicht.
Share This