Südafrikas Strände wieder geöffnet und Covid-19 Impfungen starten

Südafrika hat nun auch die 2. Corona Welle überstanden und die Impfungen beginnen: Die Lockdown Maßnahmen, die kurz vor Jahresende eingeführt wurden, haben ihre Wirkung gezeigt und die Zahlen der täglichen Neuinfektionen sind in den letzten 3 Wochen stetig gesunken. Die Variante des Virus, die erstmals in Südafrika entdeckt wurde, scheint zwar ansteckender zu sein, aber zum Glück nicht gefährlicher. Es gab keinen Anstieg von Fällen, die schwerwiegender verlaufen sind als in der ersten Welle. Die neuesten Informationen zu den täglichen Infektionszahlen findest du auf der Webseite des südafrikanischen Gesundheitsministeriums: Corona Update

So hatte Südafrikas Präsident in seiner Rede vom 1.2.2021 gleich zwei gute Nachrichten zu verkünden: Die Ende Dezember eingeführten Lockdown Regelungen können wieder gelockert werden – große Versammlungen sind nach wie vor verboten, aber öffentliche Parks und Strände sind wieder geöffnet!! Und es darf auch wieder Alkohol verkauft werden :-)) . Darüber hinaus ist er erste Impfstoff in Südafrika angekommen und Ramaphosa konnte Südafrikas Impfstrategie ankündigen.

Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

corona-südafrika

Große Versammlungen im privaten und öffentlichen Raum sind nach wie vor verboten - dazu gehören Sport- und Musikveranstaltungen, sowie politische und religiöse Veranstaltungen.

Gottesdienste dürfen wieder gefeiert werden und Strände und öffentliche Parks sind auch wieder geöffnet. Überall gelten jedoch Social Distancing Regeln und natürlich Maskenpflicht.

Die Ausgangssperre ist verkürzt und gilt nun zwischen 11 Uhr abends und 5 Uhr morgens. Um Angestellten zu erlauben, dass sie rechtzeitig vor der Ausgangssperre nach Hause kommen können, müssen Restaurants um 10 Uhr abends schließen. Gemütliche Abende in Restaurants sind nun wieder möglich!

Der Verkauf von Alkohol ist in Geschäften von Montag bis Donnerstag bis 19 Uhr erlaubt. Restaurants und Weingüter dürfen ab sofort auch wieder an den Abenden und an den Wochenenden Alkohohl ausschenken. Weinproben sind also auch wieder möglich!

Südafrika hat seinen 1. Impfstoff aus Indien enthalten. Mit den ersten 1 Millionen Dosen wird Südafrikas Ärzte und Krankenpflege Personal geimpt.

corona Impfung suedafrika

Die Impfstrategie Südafrikas beinhaltet einen 3 Stufen Plan. Nachdem in der ersten Phase jegliches Gesundheitspersonal geimpft werden soll, sieht die 2. Stufe die Impfung der 60+ Bevölkerung, Lehrer sowie Menschen mit Vorerkrankungen vor. In Phase 3 hat der Rest der Bevölkerung Zugang zur Impfung. Am Ende der Phase 3 sollen über 40 Millionen Südafrika geimpft sein, um einen Herdenimmunität zu erreichen. Es wird keine Impfpflicht geben.

Du möchtest mehr über Freiwilligenarbeit, Praktikum, Sabbaticals, Sprachkurse oder Reisen in Südafrika erfahren? 

Kontaktiere uns für weitere Informationen zur aktuellen Lage in Südafrika sowie eine persönliche Beratung!



COVID-19 Reiseinformationen

Share This