Adopt a Child For Christmas

Adopt a Child For Christmas

In Vrygrond, einer der ältesten informellen Siedlungen im Süden Kapstadts, leben etwa 40.000 Menschen – viele Bewohner kommen aus benachbarten afrikanischen Ländern. Mehr als die Hälfte der Bewohner Vrygronds (59.2%) waren schon Opfer einer kriminellen Tat, viele davon waren Opfer einer Gewalttat wie Überfall, Autoentführung (Car-Hijacking), sexuelle Übergriffe und /oder Vergewaltigung. Nicht nur Straßen und öffentlichen Räume Vrygronds sind unsicher, die meisten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, vor allem Frauen, sind darüber hinaus mit häuslicher Gewalt konfrontiert (ca. 15%), inklusive Alkohol- und Drogenmißbrauch (ca. 44% und 30%).
Untersuchungen zeigen, dass zu den wichtigsten 3 Gründen für die häusliche Gewalt in Vrygrond die hohe Arbeitslosigkeit (über 50%), Alkohol- und Drogenmißbrauch (ca. 19,5%) sowie finanzielle Schwierigkeiten (ca. 14%) zählen. Diese Gründe sind wiederum vor allem auf einen Mangel an Bildung (Zugang zu Grund- und Weiterbildung), Zugang zu Informationen sowie einen Mangel an Ressourcen (z.B. öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Bibliotheken etc.) zurückzuführen.

Vor diesem Hintergrund gründete 2008 eine erfahrene Sozialarbeiterin und Aktivistin ein Gemeindeentwicklungsprojekt, um einen Beitrag zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit, Armut, Kriminalität, und Alkohol- und Drogenmissbrauch in diesem ressourcenarmen Stadtteil zu leisten. Mit einem vielfältigen Programm bietet das Projekt den Bewohner/innen sowohl Weiterbildungs- als auch Einkommensmöglichkeiten sowie andere soziale Leistungen wie Kinderbetreuung oder aber individuelle psychosoziale Beratung. Dazu zählen zum Beispiel eine Kindertagesstätte und eine Suppenküche, einkommensschaffende Projekte wie eine Näherei und Bio-Gemüseanbau, Freizeitprogramme für Jugendliche wie Fußball und Tanzen, Weiterbildungsprogramme für Jugendliche und Erwachsene wie zum Beispiel Computerkurse, Englischunterricht, Karriereberatung, sowie Einführungs- und Fortbildungskurse für Unternehmensgründer. Der Erfolg des Projektes basiert nicht nur auf dem großen Engagement der Projektleitung, sondern auch auf der weitreichenden Unterstützung von einheimischen und internationalen Freiwilligen. Im September 2017 wurde das Projekt von 52 Rotarier Clubs in Afrika zum besten Gemeindeentwicklungsprojekt gewählt und wurde mit der Len Breen Trophy 2016-2017 auszgezeichnet.

Da viele Kinder in dieser Gemeinde kein Weihnachten feiern, bzw. ihre Eltern kein Geld für Geschenke aufbringen können, organisiert das Gemeindeprojekt seit 2014 eine große Weihnachtsveranstaltung für Kinder und Familien in Vrygrond. 2500 Kinder aus Vrygrond haben sich auf diese Weise in vorangegangen Jahren über ein Weihnachtsgeschenk freuen können, zum Beispiel Kleidung oder pädagogisches Spielzeug und natürlich ein Weihnachtsfestmahl.

Dieses Jahr möchte das Projekt 5000 Kinder mit einem Weihnachtsfest beglücken. Hierfür brauchen wir deine Hilfe. Mit einer kleiner Spende kannst auch du dabei sein und ein weiteres Kindergesicht zum Strahlen erwecken.

Einen kurzen Videoclip über das Projekt, die Weihnachtsaktion sowie einen Link zum Spenden findest du hier:



Du möchtest mehr über Freiwilligenarbeit, Praktika, Sabbaticals, Reisen oder Sprachkurse in Südafrika erfahren?
Share This