Lass dich auf Kapstadts Märkten verwöhnen!

Lass dich auf Kapstadts Märkten verwöhnen!

Wer schon einmal in Kapstadt war, der weiß: Gutes Essen gibt es hier überall. Und wer sich einmal nicht entscheiden kann, ob er heute Lust auf Asiatisch, Italienisch, Arabisch oder doch Afrikanisch hat, der findet von jedem etwas auf den vielen Essensmärkten, die Kapstadt zu bieten hat. Fast jeden Tag kann man einen anderen Markt besuchen, jetzt von November bis April ist Hochsaison für Märkte. Viele haben wunderschöne Außenbereiche, in denen man bei einem Wein die Sonne genießen kann. Nahezu jeder Stadtteil hat seinen eigenen Markt, und auch etwas außerhalb Kapstadts findet man Märkte auf Weingütern in malerischer Landschaft. Auf vielen der Märkte gibt es neben Essen auch Arts & Crafts lokaler Künstler und Live-Musik. Viele Der Märkte sind allerdings unter Dach – und damit auch eine Option bei viel Wind oder schlechtem Wetter im Winter.

Hier eine Auswahl unserer Lieblingsmärkte:


Old Biscuit Mill NeighbourGoods Market, Woodstock


Der perfekte Start ins Wochenende ist der samstägliche NeighbourGoods Market auf dem Gelände der Old Biscuit Mill in Woodstock. Hier gibt es eine große, wechselnde Auswahl an Essen, von Vegan über Sushi-Burger hin zu südafrikanischen Samosas. Ebenso kann man hier frische Lebensmittel kaufen. Auch lokale Designer bieten ihre Kleidung, Lederwaren und ihren Schmuck an. Das Publikum ist jung und trendy.

Samstag, 9:00 – 14:00 Uhr
The Old Biscuit Mill | 373 – 375 Albert Road | Woodstock | https://www.theoldbiscuitmill.co.za/


Oranjezicht City Farmers Market, Granger Bay


Dieser Markt entstand ursprünglich, um Bio-Obst und Gemüse der Oranjezicht City Farm zu verkaufen. Die Oranjezicht Farm ist eine gemeinnütziges Stadtteilfarm von und für die Bewohner Oranjezichts. Das Projekt und sein Markttag ist bei den Kapstädtern auf riesen Begeisterung gestoßen. Inzwischen findet der Markttag in Granger Bay, direkt hinter der Watefront statt und bietet nicht nur Bio – Obst und Gemüse der City Farm an sondern auch von anderen Bio-Kleinbauern aus Kapstadts Umland. Darüber hinaus bietet der Markt eine Vielzahl von kulinarischen Besonderheiten – alle Händler zeichnen sich durch ihren Beitrag zur ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit ihrer Produkte aus.

Samstag, 9:00 – 14:00 Uhr
City Farmers Market | Beach Road, Granger Bay, V&A Waterfront | https://www.ozcf.co.za/market-day


Watershed, V&A Waterfront, Kapstadt


Ein sehr zentraler und bekannter Markt, der definitiv einen Besuch wert ist, ist die Watershed. Direkt an der V&A Waterfront, mitten im Victoria Wharf Shopping Center, befindet sich Südafrikas größter Handwerksmarkt. Hier gibt es originelle Waren kreativer Köpfe zu kaufen sowie alles von Antiquitäten bis hin zu modernen Accessoires. Direkt nebenan ist der V&A Market on the Wharf, dort gibt es Köstlichkeiten aus aller Welt.

Montag – Sonntag 9:00 – 21:00 Uhr Waterfront Craft Market,
Montag – Sonntag, 9:00 – 18:00 Uhr Market on the Wharf, Montag – Sonntag, 9:30 – 18:30 Uhr
The Watershed Market | V&A Waterfront | Kapstadt | https://www.waterfront.co.za/Shop/watershed


PanAfrican Market, Kapstadt


Der PanAfrican Market befindet sich mitten in der Stadt, auf der Long Street. Etwas versteckt befindet in einem alten Viktorianischen Gebäude erstreckt sich der Markt über drei Stockwerke. Hier kann man Arts und Crafts aus ganz Afrika kaufen. Die multi-ethnischen Händler bieten indigene Waren aus über 14 afrikanischen Ländern an. Bevor die Kreditkarte gezückt wird, sollte das Handeln nicht vergessen werden.

Sommer: Montag -Freitag 8:30 – 17:30 Uhr, Samstags  8:30 – 15:30 Uhr.
Winter: Montag -Freitag 9:00 – 17:00 Uhr, Samstags  9:00 – 15:00 Uhr.
Pan African Market | 76 Long St | Cape Town City Centre | Cape Town


Greenmarket Square Market, Kapstadt


Einer der ältesten Märkte Kapstadts befindet sich auf dem zentral gelegenen Greenmarket Square. Hier kannst du Kunst, Handwerk, Kleidung und vieles mehr erwerben. Der Markt besteht aus einzelnen (Zelt-)Ständen und ähnelt einem klassischen Flohmarkt.

Montag – Freitag, 9:00 – 16:00 Uhr | Samstag, 9:00 – 15:00 Uhr
Greenmarket Square | Ecke Longmarket und Shortmarket Streets | Kapstadt |


Mojo Market, Sea Point


Der Mojo Market ist ganztags 7 Tage die Woche geöffnet. Es erwartet dich köstliches Essen und sehr schöne Kunsthandwerkstände. Jeden Abend wird ab ca. 19:00 Uhr live Musik gespielt (Sonntags gibt es die live Musik schon Mittags).

Winter: Montag – Sonntag, 10:00 – 21 Uhr (Essen&Trinken); Stände mit Kunsthandwerk schließen bereits um 18:00 Uhr
Sommer: Montag – Sonntag, 10:00 – 22 Uhr (Essen&Trinken); Stände mit Kunsthandwerk schließen bereits um 21:00 Uhr
Mojo Market | 30 Regent Road | Sea Point | Cape Town | https://www.mojomarket.co.za


Bay Harbour Market, Hout Bay


Wer das Wochenende bereits Freitagabend einläuten möchte, sollte nach Hout Bay fahren. Dort findet von Freitag bis Samstag der Bay Harbour Market statt. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Der Bay Harbour Market ist ein großer Markt direkt am Hafen Hout Bays. Man kann hier lecker essen, Klamotten, Accessoires, Bücher, Kunst und Handwerk kaufen oder der Live-Band vor dem Kaminfeuer lauschen. Der Markt findet in einer alten Fabrikhalle statt und ist entsprechend auch bei schlechtem Wetter einen Besuch wert.

Freitag 17 bis 21 Uhr | Samstag & Sonntag 09.30 bis 16 Uhr
Bay Harbour Market | 31 Harbour Road | Hout Bay| https://bayharbour.co.za/


Blue Bird Garage Food and Goods Market, Muizenberg


Auch im gemütlichen, am Meer gelegenen Muizenberg gibt es einen Markt. Jeden Freitag trifft sich hier (nicht nur) die Nachbarschaft in einem ehemaligen Hanger, um gemeinsam zu essen oder ausgewählte Mode zu shoppen. Auch das live&learn Team und live&learn Freiwillige treffen sich hier regelmässig.

Jeden Freitag von 16:00 bis 22:00 Uhr
Blue Bird Garage Food and Goods Market | 39 Albertyn Rd, Muizenberg | https://www.bluebirdgarage.co.za


Root 44 Market, Stellenbosch


Etwas außerhalb Kapstadts, auf einem Weingut, findet jeden Samstag und Sonntag der Root 44 Markt statt. Es ist ein großer Markt, mit Innen- und Außenbereich, Live-Musik und einer Unmenge von Händlern, die jegliche Form von Arts und Crafts anbieten. Zur Stärkung zwischendurch gibt es auch einen gut ausgestatteten Essensbereich. All das ist angesiedelt im fantastischem Setting Stellenboschs, inmitten von Grün, mit Blick auf Weinberge.

Samstag und Sonntag von 10 – 16 Uhr
Root 44 Market | Audacia Weingut, Corner of R44 & Annandale Road | Stellenbosch | https://root44.co.za/


Cape Point Vineyards Market, Noordhoek


Ebenfalls etwas außerhalb Kapstadts findet der Noordhoek Community Market statt, auf dem Gelände der Cape Point Vineyards. Auf diesem Markt geht es hauptsächlich um Essen – sehr gutes, lokales Essen. Vereinzelt gibt es auch Arts und Crafts zu kaufen. Wenn man sich für eine der vielen Essensalternativen entschieden hat, kann man sich mit Essen und Wein bewaffnet auf das wunderschöne Außengelände des Markts begeben. Hier kann man die Köstlichkeiten genießend die Sonne beobachten, wie sie inmitten der fantastischen Aussicht über dem Atlantik untergeht.

Donnerstag von 16:30 bis 20:30 Uhr
Cape Point Vineyards Market | Silvermine Rd, Noordhoek | https://cpv.co.za/community-market/



Du möchtest mehr über Freiwilligenarbeit, Praktika, Sabbaticals, Reisen oder Sprachkurse in Südafrika erfahren?
Share This